Aktuelles

Mitteilung vom:
19.07.2024

Oberentfelden ist eine dynamisch wachsende Gemeinde mit rund 9'000 Einwohnern. Die Gemeinde liegt sĂŒdlich von Aarau und ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und dem nahen Autobahnanschluss gut erreichbar.


Hier finden Sie alle offenen Stellen der Gemeinde Oberentfelden (inkl. Lehrstellen). Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Kontaktperson des jeweiligen Insearates.

Mitteilung vom:
08.07.2024

Sie sind eine junge, aufgeweckte und aufgestellte Person, haben angenehme Umgangsformen und Freude am Kontakt mit Menschen? Sie sind auf der Suche nach einem interessanten und zukunftsorientierten Ausbildungsplatz fĂŒr den Einstieg in die Arbeitswelt? Dann sind Sie bei uns richtig! Die Gemeindeverwaltung Oberentfelden bietet ab August 2025 zwei AusbildungsplĂ€tze als

Kauffrau oder Kaufmann EFZ (mit/ohne Berufsmatur)

Wenn Sie an einer vielseitigen und abwechslungsreichen Ausbildung in der öffentlichen Verwaltung (Gemeindekanzlei, Einwohnerdienste, Finanzverwaltung, Steueramt, Betreibungsamt und Soziale Dienste) interessiert sind, laden wir Sie ein, Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Schulzeugnissen, Foto sowie Check S2 mit Anforderungsprofil-Vergleich bis spÀtestens 9. August 2024 an die Gemeindekanzlei (kanzlei@oberentfelden.ch) einzureichen.

NĂ€here AuskĂŒnfte ĂŒber die Lehrstelle erteilt Ihnen gerne Florian Semmler, Gemeindeschreiber, unter Telefon 062 737 51 25 oder per Mail florian.semmler@oberentfelden.ch.
 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Mitteilung vom:
20.06.2024

Datum: Samstag, 14. Dezember 2024

Uhrzeit: von 11:00 – 20:00 Uhr 

Ort: Alte BĂŒrsti, Köllikerstrasse 32, 5036 Oberentfelden

Auf dem Areal der «Alten BĂŒrsti» in Oberentfelden findet dieses Jahr erneut der Weihnachtsmarkt «wundervoll & handgemacht» statt. Ein Weihnachtsmarkt, der sich auf Handwerk, Kultur und Kulinarik fokussiert. Das charismatische «BĂŒrsti-Ambiente» verleiht ihm das besondere Flair. Er bietet Besuchenden ein einzigartiges Erlebnis, welche hochwertige, handgefertigte Produkte schĂ€tzen und sich auf eine authentische und familiĂ€re WeihnachtsatmosphĂ€re freuen. Bewerben können sich Kunstschaffende, Kreative, Handwerks- und Produktionsbetriebe aus Entfelden und der Region, die ihre wundervoll gefertigten Kunstwerke, regionalen Köstlichkeiten oder handgemachte Produkte im Rahmen eines Marktes dem Publikum prĂ€sentieren möchten.

FĂŒr eine Teilnahme in diesem Jahr, bitte das Online-Anmeldeformular vollstĂ€ndig ausgefĂŒllt bis spĂ€testens am 12. Juli 2024 absenden. 

Bitte beachten Sie beim AusfĂŒllen der Anmeldung folgende Punkte:

  • Die Zuteilung der Marktstände wird durch das OK nach Eingang der definitiven Anmeldungen vorgenommen und ist verbindlich.
  •  Nach der definitiven BestĂ€tigung wird die Rechnung fĂŒr die Standmiete zugstellt.
  • Bei der Anmeldung die wichtigsten Produkte auffĂŒhren, die im Angebot gefĂŒhrt werden.
  • Der Stand wird mit Vor- und Nachnamen der Aussteller beschriftet.


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an weihnachtsmarkt@alte-buersti.ch

Mitteilung vom:
18.06.2024

Die Telefon- und Schalteröffnungszeiten der Gemeindeverwaltung sind vom 8. Juli bis 9. August 2024 wie folgt reduziert:

Montag, Mittwoch bis Freitag: 08.00 bis 11.30 Uhr / Nachmittag geschlossen

Dienstag: 08.00 bis 11.30 Uhr / 14.00 bis 18.00 Uhr
 

FĂŒr NotfĂ€lle wĂ€hrend den geschlossenen Nachmittagen erreichen Sie uns unter 079 805 50 36. Termine ausserhalb dieser Öffnungszeiten können mit den jeweiligen Abteilungen direkt vereinbart werden. 

Ab Montag, 12. August 2024 gelten wieder die ĂŒblichen Telefon- und Schalteröffnungszeiten.

Der Gemeinderat und das Verwaltungspersonal wĂŒnschen Ihnen schöne Sommertage.

Mitteilung vom:
07.06.2024

Falls Sie Ihre Sommerferien im Ausland verbringen möchten, vergessen Sie nicht, Ihre Reiseausweise auf die GĂŒltigkeit zu ĂŒberprĂŒfen, damit Sie Ihren Urlaub auch geniessen können!

Ausstellung Reisepass
Der Reisepass wird durch das Ausweiszentrum in Aarau ausgestellt. Beachten Sie das Kombiangebot mit welchem Reisepass und IdentitĂ€tskarte (ID) vergĂŒnstigt beantragt werden können. Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link.

Ausstellung IdentitÀtskarte (ID)Falls Sie lediglich eine IdentitÀtskarte (ID) benötigen, kann diese bei den Einwohnerdiensten Oberentfelden beantragt werden. Weitere Informationen zum Vorgehen finden Sie unter
diesem Link.

AuslÀndische Reisedokumente
AuslĂ€ndische Staatsangehörige haben die Reisedokumente ĂŒber die Vertretung in der Schweiz (Konsulat oder Botschaft) zu beantragen. Unter diesem Link finden Sie eine Liste mit den auslĂ€ndischen Vertretungen in der Schweiz.

Mitteilung vom:
05.06.2024

Wir bitten Sie die KehrichtsĂ€cke an den Abfuhrtagen frĂŒhestens ab 05.00 Uhr bis spĂ€testens 07.00 Uhr und nicht bereits am Vorabend bereitzustellen. Durch Wildtiere aufgerissene KehrichtsĂ€cke stellen ein ernsthaftes hygienisches und Ă€sthetisches Problem dar. Weitere Informationen entnehmen sie dem Entsorgungskalender.

Bei Fragen steht der Werkhof 062 723 20 51 zur VerfĂŒgung.

Mitteilung vom:
04.06.2024

An folgenden Tagen werden in der Badi Entfelden Schwimmkurse durchgefĂŒhrt:

  • 08. bis 13. Juli 2024
  • 15. bis 20. Juli 2024
  • 22. bis 27. Juli 2024

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Frei- und Hallenbad Entfelden.

Mitteilung vom:
25.04.2024

Wie der Gemeinderat im Februar 2024 mitgeteilt hat, verlĂ€sst AndrĂ© Gautschi die Gemeindeverwaltung per Ende April 2024. Als neuer GeschĂ€ftsleiter der Technischen Betriebe Oberentfelden (TBO) konnte Christian Camenisch gewonnen werden. Er kennt die Branche sowie generell das Aufgabengebiet von Technischen Betrieben und verfĂŒgt ĂŒber wertvolle FĂŒhrungserfahrung. Christian Camenisch wird seine Stelle am 1. Mai 2024 antreten.

Mitteilung vom:
05.04.2024

Die schlechten Prognosen haben sich bestÀtigt
Was sich in der Finanzplanung abgezeichnet hat, ist eingetroffen. Die Erfolgsrechnung 2023 der Einwohnergemeinde Oberentfelden schliesst mit einem AufwandĂŒberschuss von 1'400'183 Franken ab. Das Budget rechnete mit einem Minus von 825'449 Franken. Das
Ergebnis ist somit mehr als eine halbe Million Franken schlechter als budgetiert. Der Finanzplan des Jahres 2022 rechnete sogar mit einem höheren Defizit. Die GrĂŒnde fĂŒr das schlechtere Abschneiden gegenĂŒber dem Budget sind sowohl auf der Einnahmen- als
auch auf der Aufwandseite zu finden.


Die Einkommens- und Vermögenssteuern konnten die erhofften Werte nicht erreichen und verfehlten das Budget um 470'000 Franken. Die höheren Sondersteuern vermochten dieses Minus zum Teil zu kompensieren. Ausnahmsweise konnte bei den Steuern der juristischen Personen, welche immer grossen Schwankungen unterworfen waren, fast eine Punktlandung erreicht werden. Das Budget von 1,8 Millionen Franken wurde nur um 3Prozent verfehlt. Der gesamte Steuerertrag liegt 300'000 Franken unter dem Budget.


Zu grösseren Verwerfungen kam es auf der Aufwandseite. Der Defizitanteil am Frei- und Hallenbad liegt mit 730'000 Franken mehr als eine Viertelmillion Franken ĂŒber dem Budget. Die Schulgelder fĂŒr BerufsschĂŒlerinnen und BerufsschĂŒler ĂŒberschossen das
Budget um 115'0'00 Franken und das Vorjahr sogar um mehr als 200'000 Franken. Bemerkbar machten sich die erheblich gestiegenen Fremdkapitalzinsen. Bei Darlehen Dritter im Umfang von 25,5 Millionen Franken wirkte sich der Zinsanstieg der letzten Monate auf Refinanzierungen erheblich aus. Der Zinsaufwand lag 100'000 Franken ĂŒber dem Budget.

Die Investitionsausgaben der Einwohnergemeinde ohne die Eigenwirtschaftsbetriebe betrugen 1,52 Millionen Franken, was nur einem Viertel des Investitionsbudgets entspricht. Der Grund dafĂŒr ist das Investitionsprojekt der Schule Entfelden fĂŒr die Aufstockung des Oberstufenschulhauses. DafĂŒr waren im Investitionsbudget 4,65 Millionen Franken eingestellt, wovon nur rund eine halbe Million Franken beansprucht wurden. Entsprechend höher werden die Jahre 2024 und 2025 belastet sein.

Die Nettoinvestitionen der Einwohnergemeinde konnten nur zu rund 31 Prozent mit eigenen Mitteln finanziert werden. Der Finanzierungsfehlbetrag betrÀgt mehr als eine Million Franken. Die Nettoschuld der Einwohnergemeinde hat sich dadurch auf 2,6 Millionen Franken erhöht.


Dass sich dĂŒstere Wolken ĂŒber dem Finanzhimmel von Oberentfelden aufziehen, hat sich schon lĂ€nger abgezeichnet. Nur dank ausserordentlicher Effekte der Vorjahre hat sich die finanzielle Schieflage verzögert. Jetzt mĂŒssen dringend Massnahmen getroffen werden, um die Finanzen fĂŒr die Zukunft zu stabilisieren. Aufwandseitig hat der Gemeinderat bereits einige Vorkehrungen getroffen. Hier gilt es weiteres Optimierungspotenzial zu finden. Da dies nicht ausreichen wird, sind weitere Einnahmenquellen zu prĂŒfen. SelbstverstĂ€ndlich wird auch eine Steuerfusserhöhung kein Tabuthema sein.

Den dreistufigen Erfolgsausweis der Einwohnergemeinde ohne Eigenwirtschaftsbetriebe finden Sie bei den Downloads.

Mitteilung vom:
06.03.2024

DienstjubilÀum Marc Schmid

Marc Schmid, Mitarbeiter des Werkhofs, durfte am 1. MÀrz 2024 sein 25-jÀhriges DienstjubilÀum bei der Gemeinde Oberentfelden feiern. Der Gemeinderat gratuliert Marc Schmid zu diesem tollen JubilÀum und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit. Seine zahlreichen Verdienste und seine stets zuverlÀssige und wertvolle Arbeit werden ihm herzlich verdankt.


Neue Pikettnummer des Bestattungsamts

Der Pikettdienst des Bestattungsamts hat eine neue Telefonnummer (079 805 50 36) und ist an den Feiertagen sowie ĂŒber die Weihnachtsfeiertage montags bis freitags von 09.00 Uhr bis 10.00 Uhr erreichbar. Der Pikettdienst wird jeweils auf der Webseite der Gemeinde publiziert. WĂ€hrend den ordentlichen Öffnungszeiten der Verwaltung ist das Bestattungsamt unter 062 737 51 23 erreichbar.


Einwohnerstatistik

Die Gemeinde Oberentfelden zĂ€hlte Ende Dezember 2023 total 8'973 Einwohnerinnen und Einwohner (2022: 8'846). Der Bevölkerungsanteil ohne Schweizer BĂŒrgerrecht belĂ€uft sich auf 36.8 % (2022: 35.6 %).


Ausstellen von IdentitĂ€tskarten und PĂ€ssen fĂŒr Schweizer Staatsangehörige

Sie benötigen eine neue IdentitÀtskarte?

Der Antrag fĂŒr die neue IdentitĂ€tskarte (ID) kann gegen Vorweisung der alten ID ohne Terminvereinbarung bei den Einwohnerdiensten gestellt werden (persönliche Vorsprache zwingend). Das Foto wird kostenlos vor Ort erstellt. Physisch mitgebrachte Fotos können nicht verwendet werden. Die Frist fĂŒr die Zustellung des Ausweises betrĂ€gt maximal 10 Arbeitstage.

Die GebĂŒhren fĂŒr die neue IdentitĂ€tskarte sind direkt am Schalter zu begleichen und betragen:

  • Fr. 70.-- fĂŒr Erwachsene
  • Fr. 35.-- fĂŒr minderjĂ€hrige Kinder


Sie benötigen einen neuen Pass?

Der Pass (Fr. 145.-- fĂŒr Erwachsene und Fr. 65.-- fĂŒr Kinder) oder das Kombiangebot (Fr. 158.-- bzw. Fr. 78.--), bestehend aus Pass und IdentitĂ€tskarte, können beim Ausweiszentrum Aargau beantragt werden (mit Terminvereinbarung).


Der Verlust eines Ausweises ist bei einer schweizerischen Polizeistelle zu melden. Bei der Beantragung eines neuen Ausweises ist die Verlustanzeige sowie ein anderes Dokument zur Identifikation (z. B. FĂŒhrerausweis) zwingend vorzulegen.


Aufhebung von GrÀbern auf dem Friedhof Oberentfelden

Vom 4. bis 15. MÀrz 2024 werden auf dem Friedhof Oberentfelden GrÀber aufgehoben. Die GrabrÀumung wurde am 12. und 26. Oktober 2023 im Landanzeiger sowie auf der Gemeindewebseite publiziert. In der Woche vom 4. bis 8. MÀrz 2024 sind aufgrund der Arbeiten keine Beisetzungen möglich.

Mitteilung vom:
09.02.2024

Im Februar werden den Steuerpflichtigen die SteuererklÀrung 2023 sowie die provisorische Steuerrechnung 2024 zugestellt.

Die provisorische Steuerrechnung basiert in der Regel auf den Faktoren der Vorjahre. Falls sich die EinkommensverhÀltnisse seitdem verÀndert haben (beispielsweise Erwerbsbeginn nach Studium, Arbeitslosigkeit, tieferes Pensum etc.), kann die provisorische Rechnung angepasst werden. Kontaktieren Sie in diesem Fall das Steueramt unter 062 737 51 30 oder steueramt@oberentfelden.ch.

Falls Sie die provisorischen Steuern nicht bis Ende Oktober 2024 bezahlen können, ist frĂŒhzeitig die Finanzverwaltung zu kontaktieren (finanzverwaltung@oberentfelden.ch oder 062 737 51 40). In AusnahmefĂ€llen können Raten vereinbart oder die Zahlungsfrist verlĂ€ngert werden.

Einem allfÀlligen Dauerauftrag bei Ihrer Bank ist die neue Referenznummer zu hinterlegen, da diese Nummer jedes Jahr Àndert.

Mitteilung vom:
09.02.2024

Anfangs Februar 2024 wird die SteuererklĂ€rung 2023 zugestellt. Der Abgabetermin fĂŒr unselbstĂ€ndig Erwerbende sowie Rentnerinnen und Rentner ist der 31. MĂ€rz 2024.

Es sei zusĂ€tzlich auf Folgendes hingewiesen:                                        

  • Das AusfĂŒllen der SteuererklĂ€rung mit EasyTax erfolgt in gewohnter Form. Die Deklarationsdaten aus dem Vorjahr können wie bisher importiert werden. Im Schlussdialog wird man gefragt, ob die SteuererklĂ€rung ausgedruckt oder elektronisch ĂŒbermittelt werden soll.

    Bitte legen Sie die ausgefĂŒllte SteuererklĂ€rung und die Beilagen lose in den Hauptbogen. Die Verarbeitung ist fĂŒr das Steueramt einfacher, wenn keine BĂŒro-, Heftklammern oder Klarsichtmappen verwendet werden.

    Mit dem EasyTax2023 kann die ausgefĂŒllte SteuererklĂ€rung samt Beilagen in elektronischer Form an das zustĂ€ndige Gemeindesteueramt ĂŒbermittelt werden. Bei der elektronischen Übermittlung erfolgt kein Quittungsausdruck mehr. Bei vollstĂ€ndig elektronischer Übermittlung sind dem Steueramt keine Unterlagen mehr einzureichen. Belege in Papierform können im SteuererklĂ€rungsbogen an das Gemeindesteueramt eingereicht werden.
     
  • Unter www.ag.ch/steuern können Fristerstreckungen zur Abgabe der SteuererklĂ€rung auch ĂŒbers Internet beantragt werden.
     
  • Mit der Änderung des kantonalen Steuergesetzes und der zugehörigen Verordnung auf 2019, wurden kostendeckende GebĂŒhren fĂŒr Mahnungen und Betreibungen im Steuerwesen rechtlich verankert. FĂŒr nicht rechtzeitig eingereichte SteuererklĂ€rungen werden folgende MahngebĂŒhren erhoben:
    • 1. Mahnung Fr. 35.00
    • 2. Mahnung Fr. 50.00
    • Bei Fristerstreckungen zur Einreichung der SteuererklĂ€rung werden keine GebĂŒhren erhoben.
       
  • Unter www.steuern-easy.ch finden sich wertvolle Informationen und vielen Tipps zum Thema Steuern. Der Inhalt richtet sich im Besonderen an Jugendliche und junge Steuerpflichtige.
     
  • FĂŒr Fragen zu offenen Steuerforderungen kontaktieren Sie bitte direkt die Finanzverwaltung.

 

Gemeindeverwaltung
Dorfstrasse 7
5036 Oberentfelden

Sommeröffnungszeiten

Die Telefon- und Schalteröffnungszeiten der Gemeindeverwaltung sind vom 8. Juli bis 9. August 2024 wie folgt reduziert:

Montag, Mittwoch bis Freitag
08.00 bis 11.30 Uhr / Nachmittag geschlossen

Dienstag
08.00 bis 11.30 Uhr / 14.00 bis 18.00 Uhr

Weitere Informationen bezĂŒglich den Pikettdiensten finden Sie hier.

 

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag
08.00 bis 11.30 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr / Dienstag bis 18.00 Uhr

Mittwoch
08.00 bis 11.30 Uhr / Nachmittag geschlossen

Freitag
08.00 bis 15.00 Uhr durchgehend

Wir bitten Sie, nach Möglichkeit den Online-Schalter zu benutzen.